Perfekte Maniküre

Gel Fingernägel

So funktioniert die perfekte Maniküre für Naturnägel. Mit diesen Regeln gelingt ihnen eine perfekte Maniküre für gepflegte Naturnägel.

1. Zunächst die Nägel gründlich reinigen und den Nagellack mit einem in  Acetonfreien Nagellackentferner  getränkten Wattepad entfernen.

2. Nun gehts ans Feilen. Dabei ist es wichtig immer von den Seiten zur Mitte zu feilen. Empfehlenswert ist eine Feile aus Stein, Keramik oder Glas, diese sind zwar etwas teurer aber nutzen sich weniger ab und sind schonender für die Fingernägel.

3. Jetzt ist es Zeit die Nagelhaut  zu entfernen. Man sollte einen Nagelhautentferner auf der Nagelhaut mit einem Pinsel auftragen. Mit einem Holzstäbchen jetzt die aufgeweichte Nagelhaut zurückschieben und eine Kontur formen.




4. Die Hände müssen nun gründlich gewaschen und mit einer Bürste abgebürstet werden. So wird der ölige Film entfernt der sonst das haften des Nagellacks verhindert.

5.Brüchige Nägel werden jetzt gestärkt mit dem Auftragen eines Nagelhärters.

6. Nun wird ein Unterlack aufgetragen der die Fingernägel vor dem farbigen Lack schützt.

7. Ist der Base Coat getrocknet werden zwei Schichten des gewünschten Nagellacks aufgetragen. Der Lack muss vor dem zweiten Auftragen trocken sein.

8. Zum Schluss sollten die Nägel mit einem Überlack, dem so genannten Top Coat lackiert werden das schützt vor dem Absplittern.

Tipp: Relevanz des äußeren Erscheinungsbildes





Special Gesunde Fingernägel
Impressum